• Bönen
  • Fon: +49 (0) 2383 580045

Bönener Gotheschule feiert galaktisches Fest mit Darth Vader und Co.

Bönener Gotheschule feiert galaktisches Fest mit Darth Vader und Co.

 Die Eröffnung des Schulfests der Goetheschule war beinahe um: Das gemeinsame Lied wurde gesungen, die Schüler der Tanz-AG führten etwas auf, Kinder stellten die Planeten des Sonnensystems vor. Plötzlich kam es zu einem Höhepunkt, mit dem wohl die wenigsten Kinder gerechnet hatten. Und selbst die Erwachsenen hatten am Samstagvormittag im Foyer der Grundschule plötzlich ein breites Grinsen im Gesicht.

Ein bedrohliches Atmen war zu hören. Dann schritten die Charaktere der Weltraum-Saga „Star Wars“ zu der bekannten Musik von John Williams die Treppe herunter und betraten, angeführt von Oberschurke Darth Vader, die Bühne. Dass Mitglieder der Fangruppen „Cantina Base 7-17“ und „501st German Garrison“ mit den Schülern und Besuchern allerlei Quatsch machten und für unzählige Fotos zur Verfügung standen.

Astronaut für einen Tag

Der Astronautenanzug in Kindergröße sollte gegen Ende des Schulfests am Samstagnachmittag noch im Mittelpunkt einer anderen Aktion stehen: Drei Kinder wurden ausgelost und durften in das Filmkostüm schlüpfen. Näher an den Traum, ins Weltall zu fliegen, kamen wohl nur noch die älteren Kinder und Erwachsenen, die dank Virtual-Reality-Brille in einer Ecke des Foyers hautnah die Apollo-11-Aktion nacherleben konnten. 

Wie bei dem alle vier Jahre stattfindenden Schulfest üblich, gab es zudem mehrere Spielstationen auf dem Pausenhof, die die Kinder nach und nach besuchen konnten. Auch bei denen präsentierte sich alles passend zum Planeten-Motto: Aus Klebstoff und Kontaktlinsenflüssigkeit stellten die Schüler herrlich ekligen Galaxy-Schleim her, mit Bällen mussten Außerirdische getroffen, auf Planeten im Kreis gehüpft werden. Die Kinder bauten Raketen, bastelten Sternzeichen, lösten Rätsel zu den Planeten des Sonnensystems und sammelten in kleinen Raumschiffen Sterne ein. Welche Aufgabe auch auf die kleinen Galaxien-Erforscher wartete: Der Spaß dabei war sichtbar riesig. In der Tombola befanden sich dann 1000 Lose, die alle einen Gewinn versprachen. Hauptpreise waren unter anderem Eintrittskarten für Freizeitparks und Schwimmbäder, Spielzeug und Schminksets.

Wir betreuten das Event mit Licht- und Tontechnik. Sowie unserem Künstler-Service.